Einsatz der Tauchausrüstung im Hallenbad

Nach dem wiederholten Auftreten von Keimen im Hallenbad in Althengstett sind die dort trainierenden Tauchclubs aufgefordert, die ins Bad mitgebrachten Ausrüstungsgegenstände (auch die ABC Ausrüstung) nach einer auswärtigen Nutzung (Baggersee, Urlaub) vorher zu desinfizieren bzw. in einen „keimfreien“ Zustand zu bringen.

Um dieser Verpflichtung nachzukommen, haben wir ein spezielles Desinfektionsmittel gekauft, das wir Euch bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung stellen.

Die Abgabe erfolgt in Absprache mit Steffen Nebelung. Bringt dazu bitte eine leere Sprühflasche (ca. 1 Liter) mit. Das Mittel wird im Verhältnis 1:100 verdünnt, d.h. mit 10 ccm und dem Auffüllen mit Wasser steht dann ein Liter Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Bitte haltet Euch an diese Regelung, auch im Interesse der Sicherung unseres Trainingstermins im Hallenbad!       

Einsatz des Mittels: die zu desinfizierende Ausrüstung mit der Sprühflasche benetzen. Nach 5 Minuten ist die selbstständige Desinfektion abgeschlossen. Die desinfizierten Teile werden dann gründlich in Klarwasser gespült und zum Trocknen aufgehängt.